traveljunkie

Einer der schönsten Gebirgsseen der Alpen: Reedsee

Bei Bergwelten wird der Reedsee als einer der schönsten Seen Österreichs aufgeführt. Also nix wie rauf und schauen, ob dem wirklich so ist.
Laut meiner App waren es 911 Höhenmeter bei einer Gesamtstrecke von 14,5 km.

Eines hat mich richtig irritiert bzw. irritiert mich immer noch. Auf Bergwelten.com wird die Tour als „mäßig“ beschrieben mit einer Gesamtdauer von 4 Stunden. Ähnlich auf anderen Portalen. Am Wanderparkplatz ist die Tour mit „schwarz“ gekennzeichnet und mit einer reinen Aufsiegsdauer von 3,5 Stunden angegeben.
Von Parkplatz bis zum See brauchte ich ohne Pause 3 Stunden. Zuerst geht man ca. eine halbe Stunde die 3 km fast eben ins Tal hinein. Dann folgt ein wirklich steiler, aber wahnsinnig toller Steig hinauf zum See. Definitv nur für trittsichere Wanderer, die doch einiges an Kondition mitbringen sollten.

Der Aufstieg ist an sehr heißen Tagen zu empfehlen, da man immer im Schatten der Bäume unterwegs ist. Der Reedsee zählt zu den wärmsten Gebirgsseen der Alpen und erreicht im Sommer schon gut und gerne 16 Grad. Also Badesachen mitbringen!

Abstieg erfolgt über den Aufstieg.

Dauer
Aufstieg: 3 Stunden
Abstieg: 2,5 Stunden

Höhendifferenz
911 Höhenmeter

Distanz
14,5 km

Start
Adresse fürs Navi: Grüner Baum, Kötschachtal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.